Standortförderung &
Citymanagement


Stadt Lohr a.Main
Schlossplatz 3
97816 Lohr a.Main

Standortförderung & Citymanagement
Simone Neubauer
Neues Rathaus
Zimmer: 215/2.OG
Telefon:09352/848-321
Fax: 09352/848-8-321
sneubauer@ lohr.de

 

Unternehmensnewsletter - Stadt Lohr a.Main

Die neuesten Infos zum Thema Unternehmensstandort Lohr a.Main und Citymanagement

Datenschutzrichtlinien

Gemeinsam mehr bewegen durch vernetztes Denken, gemeinsame Projekte und abgestimmte Strategien

Die Ausgangslage

Unter dem Arbeitstitel „Etablierung eines Citymanagements“ möchten wir, die Stadt Lohr a.Main, bis zum Jahr 2022 die Interessen und Kräfte aller relevanten Akteur:innen noch stärker bündeln und ein tragfähiges Konzept für die Installation eines ganzheitlichen Citymanagements erarbeiten. Ziel ist dabei eine wirkungsvolle und zukunftsgerichtete Weiterentwicklung und Vermarktung der Lohrer Innenstadt mit Ausstrahlung auf die Gesamtstadt, um im Standortwettbewerb herauszuragen und unsere Stadt gezielt zu positionieren.

Fachlich begleitet und moderiert wird dieser komplexe Prozess, bei dem viele Menschen und Akteursgruppen beteiligt werden und unterschiedlichste Aspekte mit einfließen, von der imakomm AKADEMIE aus Aalen und Stuttgart.  

So viel Potenzial! Warum brauchen wir ein Citymanagement in Lohr a.Main?

In Lohr a.Main wurden bereits zahlreiche Initiativen im Bereich des Citymanagements entwickelt und erfolgreich umgesetzt. Getragen wurden und werden diese vom großen ehrenamtlichen Engagement zahlreicher Akteur:innen. Um Synergieeffekte zukünftig noch besser nutzen zu können und mit einem gemeinsamen Konzept eine noch größere Schlagkraft für Lohr a.Main zu erzielen, möchten wir die vorhandenen Strukturen und Kräfte bündeln.

Die Zukunftsaufgaben und erste Maßnahmen

Aus einer umfassenden Analyse, in welcher zahlreiche Akteur:innen mit eingebunden waren, wurde ein Strategiepapier entwickelt, welches die Zukunftsaufgaben des Citymanagements aufzeigt und einen ersten, auf diese Aufgaben abgestimmten Maßnahmenplan enthält.

Neben dem übergeordneten Ziel „eine unverwechselbare und lebendige (Innen-)Stadt für alle“ wurden fünf Zukunftsaufgaben definiert, die künftig verstärkt angegangen und aktiv bearbeitet werden sollen. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Aufgaben explizit für die Innenstadt und Themen, die gesamtstädtisch wirken und damit auch Akteur:innen außerhalb der Innenstadt einen Mehrwert versprechen.

    Zukunftsaufgaben des Lohrer Citymanagements

    Weitere Informationen zu den konkret in der Umsetzung befindlichen Maßnahmen erhalten Sie hier (Stand: 03/2021)

    Unsere aktuell laufenden & geplanten Projekte:

    Strukturen gemeinsam anpassen und nachhaltig aufbauen

    Auch eine umfassende Analyse bestehender Strukturen im Citymanagement-Bereich ist größtenteils bereits erfolgt. In einem nächsten Schritt möchten wir gemeinsam mit allen relevanten Akteur:innen ein Modell erarbeiten, um die bestehenden Projekte und die neu gesteckten Zukunftsaufgaben gemeinsam, nachhaltig und effizient umzusetzen.

    Hier ergab die Analyse, dass das „Zusammenbringen“ der Akteur:innen und die Begeisterung für eine „gemeinsame Umsetzung“ eine wichtige Aufgabe darstellen wird. Denn durch die noch bessere Vernetzung von Stadtverwaltung, bestehenden Vereinen, Arbeitskreisen, Gewerbetreibenden, aber auch Immobilieneigentümer:innen und Bürger:innen können Synergieeffekte genutzt, Ressourcen gebündelt und damit die Schlagkraft für die prägende Lohrer Innenstadt mit Ausstrahlung auf die Gesamtstadt deutlich erhöht werden.

    Das begleitende Gremium: Die Steuerungsgruppe

    Zentrales Element des Erarbeitungsprozesses ist die Steuerungsgruppe Citymanagement. Sie besteht aus etwa 15 Personen (u.a. aus Einzelhandel, Gastronomie, Vereinen, Wirtschaft, Banken und Stadtverwaltung), die stellvertretend für eine Vielzahl an Akteur:innen Zwischenergebnisse evaluieren und gemeinsam weiterentwickeln. Die Steuerungsgruppe trifft sich seit Ende 2019 drei- bis viermal im Jahr.

    Welche Beteiligungsmöglichkeiten gibt es?

    Die Beteiligungsmöglichkeiten sind vielfältig und laufend gegeben. Zum Start des Projektes wurden bereits eine Unternehmensbefragung, eine umfangreiche Bürgerbefragung sowie Expertengespräche  geführt. Im weiteren Projektverlauf sind weitere Gespräche, Treffen und Veranstaltungen geplant. Möchten Sie mehr Informationen erhalten, haben Sie ein konkretes Anliegen oder eine Projektidee? Gerne kommen wir mit Ihnen ins Gespräch. Sie sind herzlich eingeladen, kommen Sie einfach auf uns zu!

        Ansprechpartner:innen

        • Simone Neubauer, Standortförderung & Citymanagement, Stadt Lohr a.Main
          Tel.: 09352/848-321, E-Mail: sneubauer@lohr.de
        • Eva-Maria Jörg, Projektleitung, imakomm AKADEMIE
          E-Mail: joerg@imakomm-akademie.de

        Projektpartner:innen

         

        Das Projekt "Etablierung eines Citymanagements" wird gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland im Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Lebendige Zentren" und den Freistaat Bayern.

        Jeder private Euro wird durch eine Förderung aus öffentlicher Hand verdoppelt.

        Gewerbeverzeichnis

        Lohr a.Main besitzt eine vielfältige Wirtschaftslandschaft. Viele Branchen sind vertreten.

        Werbegemeinschaft Lohr

        Die Lohrer Werbegemeinschaft ist eine starke Vereinigung aus Kaufleuten, Dienstleistungsunternehmen und Handwerkern.

        zum Seitenanfang