• Für Sie im Einsatz:

    Wir sorgen dafür, dass unsere Stadt sauber bleibt.


  • Gemeinsam für die Umwelt

    Leisten Sie Ihren Beitrag – recyclen Sie richtig!


Abfälle und Sondermüll
richtig entsorgen


Öffnungszeiten Wertstoffhof:
Donnerstag: 17:00-19:00 Uhr
Samstag: 9:00-12:00 Uhr

Bauhof
Stadt Lohr a.Main
Wombacher Straße 3
97816 Lohr a.Main

Peter Bechold
Telefon: 09352/848-490
Telefax: 09352/848-451
bauhof@ lohr.de

Bitte beachten Sie, dass der Bauhof aufgrund technischer Probleme vorübergehend nur über die Telefonnumer 09352 - 60 33 93 0 zu erreichen ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bitte beachten Sie folgende Verhaltensregeln anlässlich der Corona-Pandemie:

Die Stadt Lohr a.Main bittet die Bevölkerung um gegenseitige Rücksichtnahme.

Den Anweisungen des diensthabenden Personals ist unbedingt Folge zu leisten.

Die allgemein üblichen Hygiene-Regeln wie gründlich Hände waschen, kein Händeschütteln sowie in Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen werden vorausgesetzt.

Es herrscht Mundschutzpflicht. Auf einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m ist zu achten.

Außerdem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Feuerwehrausfahrt jederzeit freizuhalten ist, um schnelles Ausrücken im Einsatzfall sicherzustellen.

Alles was über die regelmäßigen Termine der Müllabfuhr oder an den städtischen Wertstoffcontainereinheiten entsorgt werden kann, sollte dort abgegeben werden.


Die Abfuhr von Bio-, Papier- und Restmüll sowie der gelben Säcke regelt der Landkreis Main-Spessart. Grundsätzlich gilt, dass jedes genutzte Grundstück, egal ob Gewerbebetrieb oder Privathaushalt, eine graue Tonne besitzen muss. Die Abfallberatung des Landratsamtes beantwortet gerne alle Fragen zur Entsorgung von Unrat.

Folgende Abfälle werden in Lohr a.Main angenommen:

Kostenlose Beseitigung für:

  • Altfett wie Frittierfett und Speiseöl
  • Altpapier und Kartonagen
  • Aluminium
  • CDs und DVDs
  • Elektronikschrott (keine Kühlgeräte)
  • Kunststoffverpackungen
  • Metallschrott
  • Styropor
  • Weißblechdosen
  • Weiß-, Grün- und Braunhohlglas

Gebührenpflichtige Stoffe:

  • Altholz, unbehandelt oder aus Innenbereich
  • Mineralischer Bauschutt wie Fliesen, Mauerreste, Porzellan oder Ziegel
Gelbe Säcke

Im Eingangsbereich des Neuen Rathauses und beim Bauhof liegen gelbe Säcke für alle Bürgerinnen und Bürger bereit.

zum Seitenanfang