Neujahrsempfang der Stadt Lohr a.Main


Eintrag vom 11.01.2019, 12:05 Uhr

Am 9. Januar 2019 empfing Bürgermeister Dr. Mario Paul rund 300 Gäste beim diesjährigen Neujahrsempfang in der Stadthalle Lohr. In seiner Begrüßung rief er zu mehr Mitmenschlichkeit und Dialogbereitschaft auf. Engagierte Bürgerinnen und Bürger in Vereinen, Hilfsorganisationen und Initiatven seien der Kitt der Gesellschaft. Im Laufe des Abends wurden insgesamt 22 verdiente Bürgerinnen und Bürger sowie 55 erfolgreiche Sportler geehrt.

Der Gastredner, Prof. Dr. Michael Müßig von der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt, referierte darüber wie es gelingen kann junge Unternehmen aus der Digitalbranche in Lohr a.Main anzusiedeln. Die Fachhochschule ist ein Netzwerkpartner des Digitalen Gründerzentrums "Starthouse im Spessart", das im Frühjahr 2019 an den Start geht.

Danach folgten traditionell die Sportler- und die Bürgehrung. Abgerundet wurde das Programm durch Vorführungen vom Kinder- und Jugendballett Lohr, der Geräteturnmannschhaft des TSV Lohr, vier jungen Karateka vom TSV Lohr sowie von den Hot Potatoes, dem Breakdance-Duo Dominik Blenk und Markus Heldt.

Ehrung erfolgreicher Sportlerinnen und Sportler

Insgesamt 55 Sportlerinnen und Sportler wurden in diesem Jahr von Dr. Mario Paul für ihre Leistungen geehrt.

Damenmannschaften:
1. Platz: 2. Mannnschaft Tischtennis, RV Viktoria
2. Platz: Mannschaft Geräteturnen, TSV Lohr

Herrenmannschaften:
1. Platz: 1. Mannschaft Fußball, DJK Wombach
2. Platz: U-16 Junioren Basketball, TSV Lohr

Einzelsportlerin:
1. Platz: Mia Zschocke, ehemals TSV Lohr (Handball)
2. Platz: Sophia Deichert, RV Viktoria (Tischtennis)
3. Platz: Andrea Ott, RV Viktoria (Tischtennis)

Einzelsportler:
1. Platz: Maximilian Brandl, ehemals RV Viktoria (Mountainbike)
2. Platz: Robin Hofmann, RV Viktoria (Mountainbike)
3. Platz: Nils Groetsch, TSV Lohr (Leichtathletik)

Ehrenpreis:
Frank Heim, TSV Lohr (Karate)

Verdiente Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lohr a.Main

Bürgermeister Dr. Mario Paul lobte in seiner Ansprache für die verdienten Bürgerinnen und Bürger das Engagement jedes Einzelnen.

Geehrt wurden:

  • Karl Heinz Amend
  • Tina Bednarz
  • Dominik Blenk
  • Karl-Heinz Ebert
  • Wolfgang Eitel
  • Evelyn Günther
  • Martin Hahn
  • Josef Hannebach
  • Markus Heldt
  • Hannelore Joswig
  • Bruno Merz
  • Bonifaz Ott
  • Emil Rausch
  • Norbert Rausch
  • Jutta Roth
  • Rudolf Schlemmer
  • Franz-Josef Schmitt
  • Heinz Schwaiger
  • Patricia Wohlfart
  • Laura Völker
  • Daniele Vormwald
  • Ingrid Zipperer

 

 

zum Seitenanfang