Kostenfreie FFP2-Masken für pflegende Angehörige


Eintrag vom 20.01.2021, 10:00 Uhr

Ab kommenden Montag den 25. Januar 2021 beginnt die Stadt Lohr a.Main mit der Ausgabe von FFP2-Masken an pflegende Angehörige. Die Masken werden vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zur Verfügung gestellt.

Abholen können Berechtigte die Masken im Rathaussaal im Alten Rathaus, Montag bis Freitag, 9-12 Uhr. Jeder Hauptpflegeperson stehen drei Schutzmasken zu. Diese werden gegen Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen ausgehändigt.

In einem Schreiben vom Bayerischen Staatsminister für Gesundheit und Pflege Klaus Holetschek heißt es:

"Die Corona-Pandemie bedroht vor allem die Gesundheit älterer und pflegebedürftiger Menschen. Sie möglichst gut zu schützen und unser Gesundheitssystem stabil zu halten, fordert derzeit unsere ganze Gesellschaft stark heraus. Zu den Menschen, auf die das besonders zutrifft, gehören die vielen pflegenden Angehörigen in Bayern. Ohne deren Einsatz wäre die Versorgung der etwa 380.000 zuhause lebenden pflegebedürftigen Menschen nicht zu bewältigen“

Als Unterstützung für die pflegenden Angehörigen, stellt das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege deshalb eine Million FFP2-Masken kostenfrei zur Verfügung, etwa 1200 erhält die Stadt Lohr a.Main. Die Ausgabe erfolgt so lange der Vorrat reicht.

zum Seitenanfang