Informationen zur Schließung öffentlicher Einrichtungen


Eintrag vom 16.03.2020, 16:48 Uhr

Um Zeit zu gewinnen und das Gesundheitssystem zu entlasten, schließt die Stadt Lohr a.Main zusätzlich zu VHS und Sing- und Musikschule auch Rathaus, Stadtwerke, Stadtbücherei, Touristinformation und Bauhof ab Dienstag, den 17. März für den Publikumsverkehr. Der Wertstoffhof ist ab sofort geschlossen.

 

Die Erreichbarkeit des Rathauses per E-Mail oder Telefon ist weiterhin gewährleistet, ebenso wie der Ein- oder Ausgang von Schriftstücken über den Empfang des Neuen Rathauses. Eine persönliche Vorsprache ist nur in absoluten Ausnahmefällen möglich.  Zwingend notwendig ist jedoch eine vorherige telefonische Absprache.

 

Die Bürgermeistersprechstunden (dienstags 9:00-10:00 und mittwochs 15:00 – 16:00) können ab sofort nur noch per Telefon wahrgenommen werden.

 

Auch die Stadtwerke sind ab 17. März für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Kontaktaufnahme kann auch hier telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Bei Lohrliner-Bussen wird der Fronteinstieg ausgesetzt. Fahrgäste werden gebeten, die hintere Tür für den Ein- und Ausstieg zu benutzen. In diesem Zuge wird der Fahrscheinverkauf beim Fahrer eingestellt. Grundsätzlich gilt jedoch die Fahrscheinpflicht. Damit soll die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung des Coronavirus sowohl für Fahrerinnen und Fahrer als auch für die Fahrgäste minimiert werden.

Nähere Informationen finden sie unter www.stadtwerke-lohr.de

Die Stichwahl zum Landrat findet ausschließlich als Briefwahl statt. In den nächsten Tagen werden die Briefwahlunterlagen an alle Wahlberechtigten zugestellt.

 

 

 

zum Seitenanfang