Helfer für Festwochenexpress gesucht


Eintrag vom 04.07.2019, 09:58 Uhr

Für den Festwochenexpress zur Lohrer Spessartfestwoche werden dringend noch ehrenamtliche Helfer gesucht die einen Abend lang in den Bussen kassieren und eine Strichliste führen. Als kleines Dankeschön gibt es für alle Freiwilligen 3,50 Euro pro Stunde und zusätzlich pro Abend eine Essens- und eine Getränkemarke für die Lohrer Spessartfestwoche. Die Helfer können zudem an allen Tagen kostenlos mit allen Festwochenexpress-Bussen fahren. Auch die Heimfahrt nach der eigenen Schicht mit den jeweils letzten Bussen an Ihren Wohnort ist gesichert!

Folgende Linien sind noch zu besetzen:

  • Freitag, 26.7. Frammersbach und Karlstadt
  • Samstag, 27.7. Marktheidenfeld, Ansbach, Ruppertshütten und Krommenthal
  • Sonntag, 28.7. Marktheidenfeld
  • Montag, 29.7. Ansbach
  • Dienstag, 30.7. Marktheidenfeld, Karlstadt, Ruppertshütten, Gemünden und Krommenthal
  • Mittwoch, 31.7. Marktheidenfeld, Karlstadt und Krommenthal
  • Donnerstag, 1.8. Marktheidenfeld, Ansbach, Karlstadt, Ruppertshütten und Krommenthal
  • Freitag, 2.8. Marktheidenfeld, Ansbach, Gemünden und Krommenthal
  • Samstag, 3.8. Marktheidenfeld, Ansbach und Krommenthal
  • Sonntag, 4.8. Marktheidenfeld, Ansbach, Karlstadt und Krommenthal

Interessenten melden sich bitte bei Susanne Nordmann unter 0152-53622877 oder s.nordmann@ festwochenexpress.de

Seit 1995 ist der Festwochenexpress fester Bestandteil der Lohrer Spessartfestwoche. Auf 15 Linien können die Festwochenbesucher sicher, bequem und umweltfreundlich zur Festwoche und zurück fahren.

Etwa 20.000 Fahrgäste fahren jährlich mit den Bussen. Das erspart der Umwelt grob geschätzt 200.000 Autokilometer und damit etwa 26 Tonnen Kohlendioxid. Zudem entfällt die lästige Parkplatzsuche und Busfahrgäste müssen sich auch keine Gedanken über die Promillegrenze machen.

zum Seitenanfang