Sackenbach


Erste urkundliche Erwähnung: 1360
Eingemeindung: 1972
Gemarkungsgröße: 815 Hektar
Einwohnerzahl: 1163 (Stand: 01.06.2015)

Infrastruktur
Sackenbach ist über die Stadtbuslinie an Lohr angebunden, zudem führt ein Radweg direkt in die Kernstadt. Im Ortsteil gibt es eine Grundschule. Zudem gibt es zwei Gasthäuser und eine Soccer-Halle. Am Ortsrand liegt das Technologiezentrum der Bosch Rexroth AG. Außerdem haben einige mittelständische Unternehmen hier ihren Sitz.

Tourismus
Sackenbach erstreckt sich bis ans Ufer des Mains. Das schön angelegte Wassertretbecken ist im Sommer ein beliebter Rast- und Picknickplatz für zahlreiche Radler, die auf dem Radweg unterwegs sind. Sehenswert ist auch der Schaugarten „Füllhorn“, ebenfalls direkt am Mainufer. Beliebt sind Wanderungen zur Sohlhöhe oder auf die Franziskushöhe.

Geschichte
Der Stadtteil Sackenbach wurde 1360 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Im ausgehenden 19. Jahrhundert entstand das Bahnviadukt, das heute noch das Ortsbild prägt.

Stadtteile im
Überblick

Entdecken Sie alle Stadtteile von Lohr a.Main

zum Seitenanfang