Alt- und Kernstadt


Erste urkundliche Erwähnung: 1295
Eingemeindung: entfällt
Gemarkungsgröße: 3.900 Hektar (mit Lindig)
Einwohnerzahl: 4.900 (Stand: 01.06.2015)

Infrastruktur
Von den 16.000 Einwohnern des Mittelzentrums Lohr a.Main leben rund 4.900 im Gebiet der Kernstadt. Lohr hat als größte Stadt im Landkreis Main-Spessart eine intakte Schullandschaft: Grundschule, Mittelschule, Förderschule, Realschule, Gymnasium, Berufsschule, Berufsfachschule, Bayerische Forstschule und Technikerschule für Forstwirtschaft sind vor Ort. Rund 14.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze sowie die meisten Ausbildungsmöglichkeiten gibt es in den großen und mittelständischen Industriebetrieben. Aber auch Klinikum Main-Spessart und Bezirkskrankenhaus sowie Einzelhandel und Dienstleistungssektor sichern eine große Auswahl an beruflichen Möglichkeiten.

Tourismus
In der lebendigen Lohrer Fußgängerzone dominiert das Fachwerk. Daneben erwarten Sie viele Sehenswürdigkeiten, Museen, lohnende Einkaufsmöglichkeiten sowie ein buntes Kulturangebot.

Geschichte
Lohrs Geschichte reicht weit zurück. Die erste Urkunde stammt von 1295. Das Stadtrecht verlieh 1333 Kaiser Ludwig von Bayern. Bis heute ist die Geschichte der Stadt an vielen Stellen sichtbar.

Links

Werfen Sie live einen Blick in die Lohrer Kernstadt mit der Webcam vom Bürgernetzverein:

Stadtteile im
Überblick

Entdecken Sie alle Stadtteile von Lohr a.Main

zum Seitenanfang