IHK-Energiesprechtag für Unternehmen im Landratsamt Main-Spessart


Eintrag vom 12.06.2017, 09:46 Uhr

Energieeinsparung bedeutet Kosteneinsparung – und diese geht direkt auf den Gewinn eines Unternehmens. Es stellt sich jedoch oft die Frage danach, welche Maßnahmen am sinnvollsten sind und wie diese umgesetzt werden können.

Die IHK Würzburg-Schweinfurt bietet in Kooperation mit dem Landratsamt Main-Spessart eine Energie-Einstiegsberatung für Unternehmen im Landkreis an am Donnerstag, 6. Juli 2017 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Landratsamt Main-Spessart (Marktplatz 8, 97753 Karlstadt, Besprechungszimmer 2.30).

Beleuchtungsmodernisierung, Drucklufterzeugung, Abwärmenutzung oder Prozessoptimierung bis hin zum Energiemonitoring oder Energiemanagement versprechen gute Einsparpotenziale. Aber auch die Eigenstromerzeugung beispielsweise mittels Photovoltaik oder Kraftwärmekopplung kann sich für Unternehmen lohnen.

Am Energiesprechtag haben Unternehmen in Einzelgesprächen die Möglichkeit, sich einen ersten Überblick über konkrete Möglichkeiten zu holen. Jedes Unternehmen wird individuell in vertraulichen Einzelgesprächen beraten. Die Beratungsgespräche dauern max. bis zu einer Stunde (bei großer Nachfrage evtl. nur ¾ Stunde).

Ein für das Förderprogramm "Energieberatung Mittelstand" gelisteter Energieberater steht für die technischen Fragen zur Verfügung. Rechtliche Rahmenbedingungen, wie z. B. die Auswirkungen des EEG auf die Eigenstromerzeugung, können, ebenso wie mögliche Förderprogramme für mehr Energieeffizienz, mit Frau Escher, Referentin Umwelt und Energie der IHK Würzburg-Schweinfurt, besprochen werden.

Diese Einstiegsberatung ist für Mitgliedsunternehmen kostenfrei!
Verbindliche Anmeldung unter Angabe der gewünschten Uhrzeit für die Beratung bitte über Stefanie Roth, Tel.: 0931 4194-311, E-Mail: stefanie.roth@wuerzburg.ihk.de.

zum Seitenanfang